0 | 0 | 0
: 14. September 2011,

Hacker erklärt das Finden eines Exploits

In einer 97 Seiten umfassenden Dokumentation erklärt der deutsche Hacker i0n1c (Stefan Esser) wie er den Kernel Exploit in iOS 4.3 bis 4.3.3 fand und diesen so nutzbar machte, das damit ein untethered Jailbreak von iOS Geräten möglich war. Apple schloss den Exploit mit der Veröffentlichung des iOS 4.3.4.

Die Dokumentation fertigte Esser für die diesjährige Backhat Security/Hacker Konferenz an. Veröffentlicht wurde sie jedoch erst heute.
Die 97 Seiten sind wirklich “Schwere Kost” dennoch aber wahnsinnig interessant.

Downloaden könnt ihr euch die Dokumentation mit dem Titel “iOS Kernel Explotation” hier.

Deine Meinung interessiert uns!