1 | 2 | 2
News: 10. April 2012,

Neue Phishing-Attacke hat es auf Google-Accounts abgesehen

googlemail

Google ist eine tolle Sache, viele Dienste und alle hinter nur einem Login versteckt. Nach nur einer Anmeldung kann man das soziale Netzwerk, die Web-Analyse, die E-Mails, YouTube und vieles andere nutzen. Sehr bequem ist das in der Tat – und deshalb haben es auch Phisher auf gültige Login-Daten abgesehen.

Augen auf in der Inbox: Wie der Weblog Naked Security vom Sicherheitsdienstleister Sophos berichtet, haben es unangenehme Zeitgenossen derzeit vermehrt auf Google-Accounts abgesehen. In Phishing-Mails schildern sie ihr Anliegen. Demnach habe der Anwender angeblich seine E-Mail-Adresse geändert – wenn dem nicht so sei, solle man umgehend eine Webseite anklicken und den Fehler berichtigen.

Die Webseite lautet in der Mail accounts.google.com, in Wirklichkeit kommt man aber auf eine manipulierte Webseite, die es auf gültige Login-Daten abgesehen hat. Es handelt sich hierbei nebenbei bemerkt um einen recht alten Trick, auf den moderne E-Mail-Clients mit eingebautem Phishing-Filter nicht mehr hineinfallen dürften.

Wer den Link trotzdem anklickt und an dieser Stelle noch nicht von seinem Browser über einen Betrugsverdacht aufgeklärt wurde, dürfte spätestens in der Adresszeile einen Wust von Zeichen entdecken – ein relativ klares Zeichen dafür, dass etwas im Busch ist.

Deine Meinung interessiert uns!