3 | 2 | 0
News: 12. April 2013,

iPhone und iPad mini: Technische Schwierigkeiten verzögern Veröffentlichung

iPhone 5 in Schwarz – Vorder- und Rückseite iPhone 5 in Schwarz - Vorder- und Rückseite

Glaubt man Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities, könnten neue Apple-Spielzeuge wie ein iPad mini mit Retina-Display oder neue iPhones in diesem Jahr erst später auf den Markt kommen, als ursprünglich angenommen. Grund hierfür sollen technische Herausforderungen sein.

So ging man bislang davon aus, dass das kommende iPhone schon im Juli ausgeliefert wird, das iPad mini 2 mit Retina-Display wurde für August erwartet. Nach den “jetzt bekannten Informationen” sollen sich die Produkte aber weiter herauszögern. Wann Kuo nach derzeitigem Stand der Dinge mit den Veröffentlichungen rechnet, verrät er nicht genau, könnte sich aber drei Szenarien vorstellen, die auf August/September, September/Oktober oder Oktober/November lauten.

Vor allem würden drei Features Apples Ingenieuren Kopfzerbrechen bereiten: Ein Fingerabdrucksensor für das iPhone 5S, die farbigen Gehäuse für ein kostengünstiges Einsteiger-iPhone und das Retina-Display im iPad mini. Letzteres soll ähnliche Probleme bereiten wie beim großen iPad mit Retina-Display, durch die kleine Bauform soll das Unterbringen der erforderlichen Technik zu einer nicht-trivialer Angelegenheit werden.

Via Mac Rumors, engl.

Deine Meinung interessiert uns!