3 | 2 | 0
News: 24. Juni 2013,

Foto von iPhone-5S-A7-CPU geleakt

Prototyp von Apple A7, Foto: MacRumors Prototyp von Apple A7, Foto: MacRumors

Im iPhone 5S soll Apples A7 eingebaut werden. Auf einem Foto eines Prototyps ist nun ein ebensolcher von Apples neue A7-CPU zu sehen, mit der Typenbezeichnung APL0698.

Experten können anhand von Typenbezeichnungen auf dem Prozessorgehäuse feststellen, dass der fotografierte A7-Chip bereits im September/Oktober 2012 gefertigt wurde. Der iPhone-5S-Prototyp, in dem er steckt, soll hingegen im Dezember 2012 zusammengebaut worden sein.

1GB DRAM von Elpida sollen in der CPU stecken und darüber hinaus deutet die Typenbezeichnung an, dass es sich um das kommende Modell handelt. Apples A5 trug die Typenkennzeichnung APL0598, der A5X hieß APL598. Auch die vorherigen CPUs des Herstellers aus Cupertino tragen analoge Kennzeichnungen.

Weiterhin sind Zifferncodes aufgedruckt, die wie oben beschrieben, das Produktionsdatum verraten. Und ein weiterer Code lässt vermuten, dass die CPU “nicht” von Samsung gefertigt wurde. Das jedenfalls behaupten 2 Experten. Statt einem K1A006 müsste ein N zu Beginn stehen, damit es sich um eine CPU von Samsung handelt. Letztlich kann dies aber auch nur mit einem Wechsel in der Typologie zusammenhängen.

Es wird erwartet, dass Apple im Herbst das neue iPhone 5S vorstellen wird. Außerdem ist bereits länger im Gespräch, dass Apple noch weitere Hersteller an der Chip-Produktion beteiligen möchte. Jüngsten Gerüchten zufolge hat man mit Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC) ein Abkommen über 2 Jahre geschlossen und im Juli sollen erste Bestände einer möglichen A8-CPU gefertigt werden.

 0 Kommentar(e) bisher


Deine Meinung interessiert uns!