3 | 3 | 0
News: 23. Juli 2013,

iPad-Mini-Display nicht mehr von AU Optronics

iPad mini iPad mini

Apple verzichtet bei iPad-Mini-Displays zukünftig auf den Hersteller AU Optronics aus Taiwan. Stattdessen soll Samsung die Kapazitäten übernehmen.

Medienberichten folgend wird Apple den Vertrag mit AU Optronics über die Display-Produktion für das iPad Mini nicht auf das iPad Mini 2 ausweiten. Stattdessen soll Samsung als LCD-Lieferant im Gespräch sein. AU Optronics habe schon beim iPad Mini gezeigt, dass man Apples Bestellungen nur unzureichend erfüllen konnte.

Stattdessen konnten Sharp und LG Display Apples Bedarf gut erfüllen und sollen bei der Display-Lieferung für das iPad Mini der nächsten Generation weiterhin eine gewichtige Rolle spielen, heißt es bei der koreanischen ETNews. Zwar konnte Sharp nicht die gewünschten Mengen liefern, hat dafür aber eine Technologie zur Display-Fertigung, die besonders Energie-effizient ist.

 0 Kommentar(e) bisher


Deine Meinung interessiert uns!