3 | 3 | 2
News: 23. September 2013,

iPhone 5s deutlich populärer als iPhone 5c?

iPhone 5c iPhone 5c in Blau

Mehr als drei mal so viele iPhone 5s sollen am ersten Wochenende von den Mobilfunk-Providern in den USA aktiviert worden sein als iPhone 5c.

Localytics veröffentlichte am Montag Daten über neu aktivierte iPhone 5s und iPhone 5c in den USA. Basis sind Daten von über 20 Millionen iPhones, die über Kunden und Applikationen “getrackt” werden.

Bis Sonntag in der Früh waren 1,36% iPhone 5s und iPhone 5c aktiviert worden. Das entspricht also rund 272.000 Geräten. Auf das iPhone 5s entfallen 1,05 Prozent, auf das iPhone 5c 0,31 Prozent. Dies entspricht dem Faktor 3,4.

Die “Early Adopter” haben sich entsprechend meist für das High-end-Gerät entschieden. Dieses bietet einen neuen A7-Prozessor mit 64-bit-Architektur, einen M7-Co-Prozessor und den Fingerabdruck-Sensor Touch ID.

AT&T, gefolgt von Verizon, sind den Daten zu folge auch die beiden beliebtesten Carrier in den USA, bei denen das Gros der Kunden sich ihr neues iPhone geholt haben. Sprint und T-Mobile haben nur geringe Aktivierungen vorgenommen.

Auch weltweit soll das iPhone 5s erfolgreicher sein als das iPhone 5c. Dort wird sogar vom Faktor 3,7 gesprochen.

Deine Meinung interessiert uns!