Apple auf Sajonara


274 Artikel
7. Juli 2014 • 0

OS X Mountain Lion: Installationspaket auf USB-Stick, DVD oder anderem Speichermedium archivieren

Apple hat vergangene Woche OS X Mountain Lion im Mac App Store veröffentlicht. Im Gegensatz zu 10.7 Lion soll dies auch so bleiben, ein offizieller Apple-USB-Stick ist nicht geplant. Es besteht hingegen die Möglichkeit, sich selbst ein internetunabhängiges Installationsmedium zu erstellen – dies erspart einem dann den Download, wenn man das System frisch aufsetzen will. Wir zeigen euch, wie es geht. Zunächst benötigt ihr einen funktionstüchtigen Mac, auf dem Mac (…). Weiterlesen!

28. Mai 2014 • 0

Apple bestätigt Übernahme von Beats Electronics für $3 Milliarden

Nach einigen Wochen der Spekulation hat Apple nun offiziell die Übernahme von Beats Electronics bestätigt. In einer Pressemitteilung wird der Kaufpreis mit $3 Milliarden taxiert. Außerdem werden Dr. Dre und Jimmy Iovine sich Apple anschließen. Wie erwartet hat Apple Beat Electronics und Beats Music übernommen. Damit erwirbt Apple einerseits den Produzenten von hochwertigem Audio-Equipment, allen voran Kopfhörern aller Art und mit Beats Music auch einen bestehenden Anbieter von Streaming Musik. (…). Weiterlesen!

28. Mai 2014 • 0

Apple kauft Beats von Dr. Dre für weniger Geld

Die zu Monatsbeginn kolportierte Übernahme von Beats durch Apple soll jüngsten Medienberichten zufolge etwas günstiger ausfallen, als zunächst gedacht. Gleichzeitig soll das Geschäft kommende Woche der Öffentlichkeit Statt der angedachten $3,2 Milliarden will Apple nur noch $3 Milliarden für Beats bezahlen. Es soll viele Gründe haben, warum die Übernahme sich verzögert hat. Einer davon soll ein vulgäres Video des Geschäftsführers Dr. Dre gewesen sein, ein anderer die eher geringen Zahlen (…). Weiterlesen!

27. Mai 2014 • 0

Livestream von der WWDC 2014 bestätigt

Apple wird am kommenden Montag zur Eröffnung der WWDC 2014 die obligatorische Keynote abhalten. Nun wurde offiziell bestätigt, dass man das Geschehen in einem Video-Livestream verfolgen wird können. In San Francisco wird ab kommenden Montag die World Wide Developers Conference abgehalten. Apple hat die Ankündigungsseite zum Event aktualisiert mit dem Hinweis, dass es einen Livestream geben wird. Die Keynote beginnt um 10 Uhr in der Früh Ortszeit, das entspricht 19 (…). Weiterlesen!

3. Mai 2014 • 3

Samsung schuldig zwei Software-Patente Apples verletzt zu haben

Die Jury im zweiten großen Gerichtsstreit zwischen Apple und Samsung in den USA hat den koreanischen Hersteller schuldig befunden, zwei von insgesamt fünf Softwarepatenten Apples zu verletzen und Schadenersatz in Höhe von $119 Millionen angeordnet. In der Nacht machte die Meldung vom Ende des Gerichtsverfahrens zwischen Apple und Samsung die Runde. Das Jury-Urteil dürfte beide Parteien nicht zufrieden stellen. Apple hatte Samsung vorgeworfen fünf Softwarepatente verletzt zu haben und über (…). Weiterlesen!

24. April 2014 • 0

Apple bekommt Patente für neue Sensoren

Apple will seine mobilen Geräte, vermutlich besonders iPhone und iWatch, offenbar mit einer Reihe von weiteren Sensoren ausstatten. Zur Debatte stehen Sensoren, die Temperatur, Luftdruck und Luftfeuchtigkeit messen sollen. So wird in einem Patent ein Paket aus Sensoren beschrieben, das die Temperatur, den Luftdruck, die Luftfeuchtigkeit und Umgebungsgeräusche erkennen kann. Wofür die Erkennung der Umgebungsgeräusche zu gebrauchen ist, ist momentan schwer vorstellbar – fürs Telefonieren vermutlich nicht, denn dafür gibt (…). Weiterlesen!

Werbung
24. April 2014 • 1

Tim Cook: Neue Apple-Produkte “so nah wie noch nie”

Tim Cook hat sich in einem Interview über die aktuellen Quartalszahlen ausgelassen und was bei Apple auf dem Programm steht. Wie erwartet, ist er dabei nicht sehr konkret geworden, aber hat eine ungewöhnliche Wortwahl verwendet. Apple-CEO Tim Cook hat sich mit dem Wall Street Journal unterhalten und ist dabei auf die Quartalszahlen eingegangen. Seiner Meinung nach sollen die starken Zahlen den Apple-Kritikern den Wind aus den Segeln nehmen, doch fürchtet (…). Weiterlesen!

24. April 2014 • 0

Börse zeigt sich zufrieden mit Apples Quartalszahlen

Apple hat gestern seine Quartalszahlen veröffentlicht und damit einhergehend Änderungen am eigenen Börsengang angekündigt. Sowohl die Börse als auch diverse Analysten sind mit der aktuellen Entwicklung zufrieden und schlagen überraschend wohlklingende Töne an, anders als sonst. Apple hat gestern bekannt gegeben, 43,7 Millionen iPhones in den vergangenen drei Monaten verkauft zu haben und insgesamt 10,2 Milliarden US-Dollar (ca. 7,38 Milliarden Euro) Gewinn erwirtschaftet zu haben. Dies ruft natürlich die Analysten (…). Weiterlesen!

24. April 2014 • 1

Apple schenkt Mitarbeitern Mehrweg-Wasserflaschen

Apple hat den Earth Day zelebriert und seine Mitarbeiter mit wiederverwendbaren Wasserflaschen ausgestattet. Diese sollen helfen, Abfall zu vermeiden und somit ein Zeichen gegen Umweltverschmutzung setzen. Apple hat hierfür ausgerechnet, dass 16 420 Plastik-Flaschen gespart werden können, wenn Mehrwegflaschen verwendet würden. Allein Apple-Mitarbeiter könnten damit jedes Jahr 22 Tonnen Plastik-Müll vermeiden, weshalb das Unternehmen im Rahmen des Earth Day jedem Angestellten eine solche Flasche ausgehändigt hat. Die Flasche trägt das Apple-Logo (…). Weiterlesen!

22. April 2014 • 0

Apple veröffentlicht Sicherheitsupdate für OS X Mavericks, Safari 7.0.3

Apple hat soeben das Sicherheitsupdate 2014-002 für OS X 10.9 Mavericks veröffentlicht. Es beinhaltet unter anderem das Update auf Safari 7.0.3. Ebenfalls verfügbar ist Safari 6.1.3 für ältere Ausgaben ab OS X 10.7 Lion. Für alle drei Betriebssysteme, OS X 10.7 Lion, 10.8 Mountain Lion und 10.9 Mavericks heißt der Download 2014-002 und ist ab sofort über die Softwareaktualisierung verfügbar. Anscheinend wird jeweils nur der Safari-Webbrowser auf die neuste Version (…). Weiterlesen!

22. April 2014 • 0

Apple vs. Samsung: Expertin sieht Schadensersatz gering

Im zweiten Patentstreit zwischen Apple und Samsung erwartet Apple eine Schadensersatzzahlung von $2 Milliarden. Dieser Wert wurde von einer Finanzprofessorin nach unten korrigiert, auf rund $40 Millionen festgesetzt. Judith Chevalier, Professorin für Wirtschaft und Finanzen an der Yale-Universität, wurde von Samsung beauftragt, die Schadensersatzforderung von Apple nachzurechnen. Wenig verwunderlich: Sie hält die 2 Milliarden Dollar (etwa 1,45 Milliarden Euro), die Apple gerne hätte, für illusorisch. Der Schadensersatz für die fünf (…). Weiterlesen!