8. April 2014 • 0

Ticket-Verlosung für WWDC 2014 beendet

WWDC 2014

Apple hat die Verlosung der Tickets für die WWDC 2014 beendet und informierte die glücklichen Gewinner per E-Mail. Der Hersteller aus Cupertino hatte in der Zeit vom 5. bis zum 7. April die Registrierung möglich gemacht, vorab aber bereits darauf hingewiesen, dass die begrenzten Plätze unter den Registrierten verlost würden. Bis 17 Uhr Ortszeit sollten alle Teilnehmer Bescheid bekommen haben, ob sie gewonnen (oder verloren) haben. Die Gewinner erhalten die (…). Weiterlesen!

7. April 2014 • 0

Apple: Interne E-Mails zeigen wütenden Phil Schiller

Phil Schiller

Eigentlich kennt man Phil Schiller als entspannte Persönlichkeit, doch interne E-Mails beweisen, dass dies allenfalls in der Öffentlichkeit der Fall ist. In einem E-Mail-Wechsel zwischen ihm und Apples Werbefirma zeigt sich ein anderes Bild. Stein des Anstoßes war Samsungs “Next Big Thing”-Kampagne gegen Ende 2011, die Phil Schiller aufregte, dass er eine Analyse des Wall Street Journals an Apples Werbeagentur weiterleitete – doch dies brachte den Senior Vice President of (…). Weiterlesen!

Windows in the Car
7. April 2014 • 0

“Windows in the car” auf Build-Konferenz von Microsoft vorgestellt

Microsoft zeigt auf der Build-Konferenz in San Francisco ein Konzept von “Windows in the car”, einer Infotainment-Integration zwischen dem Auto-Radio und einem Windows Phone. Microsoft plant, dass App-Entwickler eigene Programme damit in das Auto bringen können. Nach der wenig erfolgreichen Sync-Technologie zeigt Microsoft nun einen Nachfolger auf der eigenen Build-Konferenz. Die neue Technik heißt derzeit “Windows in the car” und soll ähnlich funktionieren wie CarPlay, das in iOS 7.1 auf (…). Weiterlesen!

Unsere neusten Videos

Samsung Galaxy Mega 6.3
7. April 2014 • 0

Samsung: Apple zu schlagen ist Top-Priorität

Im Rahmen des Patentstreits zwischen Apple und Samsung ist ein Samsung-internes Dokument aufgetaucht, das die Dringlichkeit beschreibt mit der Samsung Apple schlagen will. Es ist Ende 2011 entstanden und beschreibt, was 2012 alles zu unternehmen ist, um erfolgreicher zu sein als Apple. Dem Dokument zu folge, das Apple Insider zugespielt bekommen hat, muss alles, was an der Smartphone- und Tablet-Front unternommen wird, in dem Kontext stehen, Apple zu schlagen. Demnach (…). Weiterlesen!

Werbung
iPhone 5s
3. April 2014 • 0

Kommende iPhone, iPad und Macs mit DDR4-Speicher?

Offenbar hat Apple ein Investment über $250 Millionen (ca. 181 Millionen Euro) in den Speicher-Hersteller Micron getätigt, was Beobachter als Hinweis darauf sehen, dass eine neue Speichergeneration für Apple-Hardware vor der Tür steht. Genauer gesagt war es der Analyst Matt Margolis, der von dem Investment Wind bekam. Er stellte fest, dass Apple seit geraumer Zeit Kunde von Elpida war und unter anderem den LPDDR3 DRAM in iPhone 5s, iPad Air (…). Weiterlesen!

OS X 10.9 Mavericks
3. April 2014 • 1

Apple: WWDC 2014 ab 2. Juni in San Francisco

Apple wird seine jährliche Worldwide Developers Conference (WWDC) in diesem Jahr vom 2. bis 6. Juni abhalten. Das kündigte das Unternehmen in einer Pressemitteilung an. Wer die Konferenz besuchen will, kann ab 7. April sein Glück herausfordern und sich für eine Eintrittskarte registrieren. Wie immer wird die WWDC im Moscone West in San Francisco stattfinden. Auf der WWDC-Webseite kann man sich ab sofort bis Montag, den 7. April, 10 Uhr (…). Weiterlesen!

iPhone 5s
3. April 2014 • 0

iOS 7: Sicherheitslücke hebelt Find My iPhone aus

Seit iOS 7 braucht es zum Löschen des iCloud-Accounts oder zum Deaktivieren von “Find My iPhone” das Passwort der Apple-ID. Der Sinn dahinter ist, dass ein Dieb die Ortungsfunktion nicht abschalten kann – aber aufgrund eines Bugs geht das aktuell dennoch. In der Theorie kann man ein iPhone, iPad oder einen iPod touch seit iOS 7 nicht mehr wiederherstellen, solange “Find My iPhone” aktiviert ist und zum Deaktivieren oder Löschen (…). Weiterlesen! 

Bayonet-Patent
2. April 2014 • 0

Patent: iPhones bald mit wechselbaren Objektiven?

Apple hat beim US-Patentamt einen Antrag eingereicht, der nun öffentlich wurde, und eine Möglichkeit beschreibt, um das Kamera-Objektiv an iOS-Geräten wie iPhone oder iPad wechselbar zu gestalten. Dafür soll eine Bajonettfassung zum Einsatz kommen. Aktuell ist das Kamera-Objektiv an iOS-Geräten im Gehäuse verbaut, sodass es zwar eher unauffällig ist, aber nicht gewechselt werden kann. Apple will oder könnte offenbar zumindest letzteres ändern und hat ein Patent beantragt, das die Objektivbefestigung (…). Weiterlesen!

Phil Schiller
1. April 2014 • 0

Apple gegen Samsung: Jury steht, Phil Schiller als Zeuge

Im zweiten Patentverfahren zwischen Apple gegen Samsung wurden die Geschworenen ernannt. Dies gestaltete sich zunächst als schwierig, wurden einige von ihnen zuvor wegen möglicher Voreingenommenheit wieder abberufen. Außerdem hat Apple Phil Schiller als ersten Zeugen benannt. Apple will bis zu 40 Dollar (ca. 29 Euro) pro verkauftem Samsung Galaxy Smartphone oder Tablet und begründet es damit, dass Samsung bis zu fünf Apple-Patente verletzen soll. Samsung sieht seinerseits Patentverletzungen in zweifacher (…). Weiterlesen!

iPad Air
1. April 2014 • 0

iPad Air und iPad mini jetzt mit TD-LTE für China Mobile

Seit Montag verkauft Apple iPad Air und iPad mini mit Retina Display in China mit geänderten Spezifikationen. Die Geräte unterstützen ab sofort TD-LTE, was vor allem Kunden von China Mobile den Zugriff auf 4G ermöglicht. Genauer gesagt ist es der Mobilfunkstandard TD-SCDMA, den die aktuellen Apple-Tablets in China nun unterstützen. China Mobile ist einer der Mobilfunkanbieter, der diesen Funkstandard verwendet. Die weltweit gängigeren Modi EDGE, HSPA+ und DC-HSDPA bleiben erhalten. (…). Weiterlesen!

App Store
31. März 2014 • 0

Apple mit Preiserhöhungen in mehreren App Stores

Apple hat angekündigt einige währungsbedingte Preisanpassungen in mehreren App Stores durchzuführen. Diese sollen binnen der nächsten 24 Stunden in Kraft treten. Betroffen sind die Preise in Australien, Indien, Indonesien, der Türkei und Südafrika. Registrierte iOS-Entwickler wurden von Apple in einer E-Mail darüber in Kentnnis gesetzt, dass der Anbieter aus Cupertino in den Ländern währungsbedingte Preiserhöhungen durchführen wird. Demgegenüber erwähnt Apple außerdem Preissenkungen in Israel und Neuseeland.

Wir kooperieren mit: www.kostenlosspielen.biz.